Dummytraining

Die Dummyarbeit ist nicht nur eine Form des Nachstellen von jagdnahen Situationen. Es ist eine Art mit dem Hund zu arbeiten, die eine Gegebenheiten vorraussetzt, zumindest dann, wenn du diesem Hobby in einer gewissen Ernsthaftigkeit nachgehen möchtest! Als allererstes braucht es eine verlässliche und enge Mensch-Hund-Bindung. Ohne die, meistert man gestellte Aufgaben einfach nicht als Team. Es braucht eine gewisse Motivation und wirklich auch Interesse am Arbeiten seitens des Hundes. Ohne dieses macht es einfach keinen Spaß - für alle Beteiligten. Der Fortschritt entsteht durch Regelmäßigkeit und eigene Arbeit mit Hilfe des Leitfadens, den ich durch Trainings bekomme. Disziplin bedeutet aber auch, mich anzuhalten immer fair zu bleiben. Das Training zu gestalten, wie es der Laufbahn des Hundes entspricht und wenn etwas nicht klappt, als allererstes mein Handeln und meinen Aufbau zu reflektieren!

 

Ich freue mich euch in meinem Training begrüßen zu können.

Bei Fragen meldet euch gerne!

 

Wenn du gerne noch mehr über die Dummyarbeit erfahren möchtest und wie man das Training aufbaut, dann schau gerne auf meinem Blog vorbei.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheilpraktikerin Kristina Räder

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt. //google-site-verification=WjKC3BzFFDANcCeNM76vpDoQ-g3YVN2iyO0YeMP1OR8